IT-Grundschutz auch für kleine und mittlere Unternehmen

Die Modernisierung des IT-Grundschutzes des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist erfolgreich abgeschlossen. Nach der grundlegenden Überarbeitung der gesamten Methodik bietet der neue IT-Grundschutz Einsteigern und Fortgeschrittenen eine modulare und flexible Methode zur Erhöhung der Informationssicherheit in Behörden und Unternehmen.

Schlank, strukturiert und aktuell

Neben einer besseren Strukturierung und Verschlankung der Inhalte bietet der neue IT-Grundschutz die Möglichkeit, Themen künftig schneller aktualisieren und aufbereiten zu können. Damit trägt das BSI sowohl den rasanten Entwicklungszyklen in der Informationstechnik als auch Änderungen der Rechtslage Rechnung, beispielsweise durch das IT-Sicherheitsgesetz. Die Inhalte der Grundschutz-Bausteine bilden den aktuellen Stand der Technik ab. Das neue IT-Grundschutz-Kompendium enthält derzeit 80 modernisierte IT-Grundschutz-Bausteine, die übergeordneten Themen der Informationssicherheit in zehn Schichten zugeordnet sind.

Angebote speziell für kleine und mittelständische Unternehmen

Neu im Angebotsportfolio ist der „Leitfaden zur Basis-Absicherung“. Er basiert auf dem BSI-Standard 200-2 und beschreibt die Einstiegsvorgehensweise Basis-Absicherung zielgerichtet für KMU und kleinere Behörden.

Weitere Informationen zum IT-Grundschutz finden Sie unter: www.bsi.bund.de