Checkliste für Azubis: „IT-Sicherheit am Arbeitsplatz“

In den kommenden zwei Monaten starten Hunderttausende von Azubis in Deutschland ihre Ausbildung. Viele werden dann wahrscheinlich einen PC oder Laptop zugewiesen bekommen oder ein Smartphone für die Arbeit nutzen. Üblicherweise gibt dann die IT-Abteilung eine betriebliche Richtlinie an die Hand. Neben Tipps zur Konfiguration und Nutzung von geschäftlichen E-Mails und der Software, lohnt es sich für neue wie langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich jetzt auch mit der Sicherheit beim digitalen Arbeiten zu befassen. Denn der „Faktor Mensch“ spielt beim Schutz der Unternehmensnetze sowie der geschäftlichen Daten eine wichtige Rolle, um Sicherheitsvorfälle wie Ransomware oder Betrugsversuche zu vermeiden. Die folgende Checkliste fasst die wichtigsten Tipps für ein sicherheitsbewusstes Verhalten am digitalen Arbeitsplatz zusammen:

  • E-Mails kritisch prüfen
  • Verantwortungsvoller Umgang mit Passwörtern
  • Schutz sensibler Daten auf PC, Laptop und Co.
  • Sichere Internetnutzung
  • Die eigene Rolle ernst nehmen

Weitere Informationen sowie eine geneuere Beschreibung der Checkliste finden Sie unter: www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Service/Aktuell/Informationen/Artikel/IT_Sicherheit_am_Arbeitsplatz.html

Quelle: www.bsi-fuer-buerger.de