Institutionen, Netzwerke und Links

Europaebene
Bundesebene
  • Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist der zentrale IT-Sicherheitsdienstleister des Bundes. Das BSI trägt dazu bei, die IT-Sicherheit in Deutschland zu erhöhen.
  • BSI für Bürger
    Sicherheitsportal des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, das sich in erster Linie an unerfahrene Internet-Nutzer richtet.
  • BürgerCERT
    Das Bürger-CERT informiert und warnt Bürger und kleine Unternehmen schnell und kompetent vor Viren, Würmern und Sicherheitslücken in Computeranwendungen.
  • Allianz für Cyber-Sicherheit
    Die Allianz für Cyber-Sicherheit ist eine Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) gegründet wurde.
    Als Zusammenschluss aller wichtigen Akteure im Bereich der Cyber-Sicherheit in Deutschland hat die Allianz das Ziel, aktuelle und valide Informationen flächendeckend bereitzustellen. Die Allianz für Cyber-Sicherheit baut hierfür eine umfangreiche Wissensbasis auf und unterstützt den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern.
  • Bundeskriminalamt (BKA)
    Das Bundeskriminalamt informiert Bürger über aktuelle Gefahren und Schutzmaßnahmen im Internet und im Umgang mit täglichen Gefahren.
  • Initiative Wirtschaftsschutz
    Die Initiative Wirtschaftsschutz ist der verbindliche Rahmen der gemeinsamen Aktivitäten von Staat und Wirtschaft für mehr Wirtschaftsschutz in Deutschland.
  • Mittelstand Digital
    Eine Auswahl an IT-Sicherheits-Studien und -Ratgeber.
  • IT Security made in Germany
    „ITSMIG“ („IT Security made in Germany“) wurde 2005 auf Initiative des Bundesministeriums des Innern (BMI), des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) sowie Vertretern der deutschen IT-Sicherheitswirtschaft etabliert und 2008 in einen eingetragenen Verein überführt. Sowohl BMI als auch BMWi hatten eine Schirmherr­schaft übernommen.
  • IT-Sicherheit in der Wirtschaft
    Portal des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit IT-Sicherheitscheck, IT-Sicherheitsnavigator und Webseiten-Check
  • eBusiness-Lotsen Deutschland
    Im Rahmen der Initiative „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“ stellen bundesweit regionale eBusiness-Lotsen anbieterneutrale und praxisnahe IKT-Informationen für Unternehmen, insbesondere für KMU und Handwerk, zur Verfügung.
  • BITKOM
    Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) ist der Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche. Der Interessenverband will optimale politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die ITK-Branche erreichen. Dabei geht es insbesondere auch um eine Stärkung des ITK-Mittelstands und die Förderung von Innovationen – mit dem Ziel Wachstum und Beschäftigung in Deutschland zu schaffen. Der Verband setzt sich zudem für eine strategische ITK-Politik ein, die die Politikebenen von der EU über Bund und Länder bis zu den Kommunen umfasst. Zugleich will BITKOM die Politik dazu bewegen, ihre Maßnahmen in den erfolgskritischen Handlungsfeldern zu integrieren.
  • Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN)
    Mit nützlichen Informationen und konkreten Hilfestelllungen möchte DsiN erreichen, dass Verbraucher und Unternehmen ein stärkeres Bewusstsein für einen sicheren Umgang mit dem Internet entwickeln. Im Verbund mit den Mitgliedern und Partnern werden  permanent neue Maßnahmen entwickelt, um die Menschen wirklich zu erreichen.
  • Initiative-S
    Kostenfreier Schutz der eigenen Webseite vor unbemerkten Manipulationen
  • botfrei (eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.)
    Informationen über Botnetze und wie Sie sich dagegen schützen. Ein Service von eco, dem Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.
Landesebene
  • Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC)
    Die „Zentrale Ansprechstelle Cybercrime – ZAC“ der Polizei bieten Wirtschaftsunternehmen Beratung und Unterstützung rund um das Thema Cybersicherheit. Ein wichtiges Anliegen der Zentralen Ansprechstellen Cybercrime ist auch die Förderung einer vertrauensvollen Zusammenarbeit der Wirtschaftsunternehmen mit der Polizei.
    E-Mail:  zac@polizei.bayern.de
    Telefon:  089-1212-3300
  • Cyber-Allianz-Zentrum
    Das Cyber-Allianz-Zentrum im Bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz in München. Das CAZ unterstützt Unternehmen sowie Betreiber kritischer Infrastruktur (KRITIS) bei der Prävention und Abwehr gezielter Cyberangriffe und fungiert als vertraulicher Ansprechpartner und zentrale staatliche Steuerungs- und Koordinierungsstelle.
    E-Mail: caz@lfv.bayern.de
    Telefon: 089-31201-222
  • Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.
    Im Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. arbeiten Anwender und Anbieter von IT-Sicherheitstechnologien, Hochschulen, weitere Forschungs- und Weiterbildungseinrichtungen sowie Juristen an gemeinsamen Zielen im Bereich der IT-Sicherheit und Functional Safety.
Kommunale Ebene
Weitere Links