Schlagwort-Archiv: Cloud

Die Cloud als Kern des digitalen Umbruchs

cloud-grafik-wimteaserDie Cloud verändert die deutsche Wirtschaft. Sie bildet die Basis für disruptive Geschäftsmodelle, neue Arbeitsformen und Wertschöpfung. Das Münchner Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) analysiert die Herausforderung Cloud und Crowd.

Prof. Dr. Andreas Boes, Verbundkoordinator und Vorstandsmitglied des ISF ist sich sicher, dass die Cloud den Kern des bevorstehenden digitalen Umbruchs in Wirtchaft und Arbeit bildet. Die Cloud ist weit mehr als ein technisches Hosting- oder Service-Modell. Vielmehr ist sie die Basis der digitalen Transformation denn sie steht für einen „offenen Raum“, in dem alles mit allem vernetzt und in Beziehung gebracht werden kann. Die digitale Wolke durchdringt immer mehr Facetten menschlichen Miteinanders und wird zur neuen gesellschaftlichen Handlungsebene. Zugespitzt gilt: Die Welt findet zunehmend in der Cloud statt und wird über diese gestaltet.In der Cloud sind Menschen und Dinge vernetzt. Neue Geschäftsstrategien sind in der Regel datengetrieben: Maschinen „lernen“ in der Cloud und „smarte“ Daten werden zunehmend in der Cloud erhoben. Ebenso werden immer mehr Arbeitsaufträge über Plattformen organisiert und abgewickelt. Über Plattformen entstehen neue, flexible Wertschöpfungssysteme, in denen die Leistungen verschiedenster Akteure wie Legobausteine zusammengefügt und immer wieder neu auf den Kunden zugeschnitten werden können. Freie Mitarbeiter werden als „Crowdworker“ situativ in Arbeitsprozesse eingebunden. So entstehen neue Marktplätze für befristete Arbeitsprojekte.

In dem Projekt „Cloud und Crowd“ arbeiten Forschungseinrichtungen, Unternehmen Verbände und Gewerkschaften zusammen.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter
cloud-und-crowd.de

Quelle: www.ihk-nuernberg.de

Cloud Monitor 2017: Cloud-Nutzung legt in Deutschland stark zu

KPMG und Bitkom Research veröffentlichen Ergebnisse des „Cloud Monitor 2017“. Deutsche Unternehmen nutzen verstärkt Cloud-Dienste. 65 Prozent der befragten Unternehmen verwenden Software, Speicher oder Rechenleistung aus der Cloud und die Mehrheit der Anwender hält Unternehmensdaten in der Cloud für sicher.

170313-brg-kpmg-cloud-dienste-druck-pg

Die Cloud-Nutzung in der Wirtschaft boomt: Zwei von drei Unternehmen (65 Prozent) haben in Deutschland im Jahr 2016 Cloud Computing eingesetzt. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Anteil der Cloud-Nutzer in Unternehmen von 54 Prozent um 11 Prozentpunkte angestiegen. Im Jahr 2014 waren es erst 44 Prozent. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Bitkom Research im Auftrag der KPMG AG unter 554 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern. „Cloud Computing hat sich durchgesetzt und sich innerhalb weniger Jahre zur Basis-Technologie der Digitalisierung entwickelt“, sagte Dr. Axel Pols, Geschäftsführer von Bitkom Research bei der Vorstellung der Studienergebnisse. „Die bedarfsgerechte Nutzung von IT-Leistungen über Datennetze bietet enorme Vorteile. Cloud Computing macht die betrieblichen Prozesse effizienter und ermöglicht die Entwicklung neuer, digitaler Geschäftsmodelle.“ Gab es bislang noch ein großes Gefälle zwischen großen und kleinen Unternehmen, hat sich der Anteil der Cloud-Nutzer inzwischen stark angeglichen. In Unternehmen mit 20 bis 99 Mitarbeitern ist die Cloud-Nutzung im Jahr 2016 um 12 Prozentpunkte auf 64 Prozent gestiegen. In Unternehmen mit 100 bis 1.999 Mitarbeitern legte sie um 7 Punkte auf 69 Prozent zu. Bei großen Unternehmen ab 2.000 Mitarbeitern liegt der Anteil der Cloud-Nutzer bei 67 Prozent (minus 2 Punkte).

Weitere informationen finden Sie hier.

Quelle: Bitkom

IHK-Informationssicherheitsforum auf der IT Sicherheitsmesse: Sichere Cloud Lösungen im Unternehmen

Das diesjährige IHK-Informationssicherheitsforum für kleine und mittlere Unternehmen findet am 9. Oktober 2014 auf der IT Sicherheitsmesse it-sa statt.

Unter dem Thema „Produzieren für morgen – sicher | intelligent | effizient“ steht eine Veranstaltungsreihe, mit der die IHK Nürnberg für Mittelfranken die künftigen Herausforderungen und Chancen der Industrie beleuchtet. Das Informationssicherheitsforum für kleine und mittlere Unternehmen auf der IT Sicherheitsmesse it-sa in Nürnberg, steht unter dem Begriff „Sichere Cloud Lösungen im Unternehmen“.

Unabhängig der Branche nutzen Unternehmen zunehmend cloudbasierte Lösungen, die eine Reihe wirtschaftlicher Vorteile mit sich bringen. Diese sind gerade für kleine und mittlere Unternehmen oft sehr interessant. Die Nutzung von Cloud Lösungen ist aber immer noch mit Gefahren verbunden. Unternehmer/Innen sollten deshalb auf Sicherheit, Schutz und Kontrolle über die unternehmenseigenen Daten, sowie Verfügbarkeiten achten.

Auf dem IHK-Informationssicherheitsforum am 9. Oktober 2014 stellen Experten die Auswirkungen von NSA & Co. auf die Nutzung der Cloud vor.  Gleichzeitig werden Ihnen die Vorteile und Gefahren der Nutzung von cloudbasierten Diensten erläutert und was beim Auslagern der Daten in die Cloud zu beachten ist. Zudem erfahren Sie praxisnahe Informationen welche Form der Cloud zu Ihren Geschäftsprozessen am besten passt und erhalten Tipps wie Sie am besten den richtigen Anbieter auswählen können. Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer und Entscheider von KMUs und ist kostenfrei.

Die Veranstaltung findet von 13 bis 17 Uhr statt. Der Besuch ist kostenlos.

Anmeldung und Programmflyer finden Sie hier.

Tagung: Sicherheit in der Cloud

Bei der Tagung „Cloud- und Informationssicherheit – praktisch umgesetzt in KMU“ werden zwei Informationssicherheitsmanagementsysteme vorgestellt, die sich besonders für kleine und mittlere Unternehmen eignen.

Weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung ist der Standard „Certified Secure Cloud“. Hierbei werden rechtliche Aspekte und die technische und organisatorische Umsetzung genauer durchleuchtet.

Die Veranstaltung wird vom Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. und von der IHK Nürnberg für Mittelfranken organisiert und findet am Mittwoch, 04. Juni 2014 von 16 bis 18.30 Uhr in der IHK statt (Loftwerk, Ulmenstraße 52, Nürnberg).

Mehr erfahren Sie unter: http://www.ihk-nuernberg.de/de/Geschaeftsbereiche/Innovation-Umwelt/IuK-E-Business/Informationssicherheit/tagung-sicherheit-in-der-cloud.html

Cloud Computing: Eine Wolke ist kein Tresor

DIE WELT: Cloud Computing:  Eine Wolke ist kein Tresor
Wenn Internetfirmen ihre Rechenzentren vermieten, nennen sie das Cloud Computing. Eigentlich eine gute Idee, wäre da nicht das Problem mit den Assoziationen.

Cloud Computing ist nicht automatisch unsicher, sondern eher ein Marketingmisserfolg. Somit ist die Datenspeicherung in externen Rechenzentren nicht unsicherer als das Ablegen der persönlichen Wertsachen in einem Tresor eines 5-Sterne-Hotels.

Manche mittelständische Unternehmen gleichen einer „Datenfestung“, was die Mitarbeiter, Kunden und Besucher zu spüren bekommen. Besprechungsräume werden mit neuerster Konferenztechnik ausgerüstet, jedoch ist der Internetzugriff für mitgebrachte Tablets unmöglich.

Cloud Computing bietet mittelständischen Unternehmen aber auch viele Vorteile. Durch das Ablegen der Daten in externen Rechenzentren, verringert sich der IT-Investitionsbedarf und somit wird das gebundene Kapital weniger, es entfallen die dafür anfallenden Unterhaltskosten sowie teure Softwarelizenzen. Weniger Wartungspersonal verringert die Personalkosten und das Unternehmen wird flexibler.

Seit 2011 wird der Bedarf an der „deutschen Cloud“ immer stärker, die als Lösung aller Datenschutz-Problemen dienen soll. Das Hosting der „deutsche Cloud“ erfolgt ausschließlich in deutschen Rechenzentren mit „offenen Standards und Schnittstellen“. Damit wirbt die Open-Source-Initiative „Deutsche Wolke“ für den Aufbau einer föderalen Cloud-Infrastruktur.

Mehr erfahren Sie unter:  www.welt.de

Studie: Notfallmanagement mit der Cloud für KMU

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat im Rahmen der IT-Security-Messe it-sa eine Studie zum Thema „Notfallmanagement mit der Cloud für KMU“ veröffentlicht.

Die Studie beleuchtet Potenziale von Cloud-Techniken für die Absicherung eines Ausfalls IT-gestützter Geschaftsprozesse in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Ziel der Studie ist es, praxisnahe Methoden zur Notfallprävention und -reaktion aufzuzeigen, die mithilfe moderner Virtualisierungs- und Cloud-Technologien umgesetzt werden können. Im Fokus steht dabei eine Betrachtung der auf dem Markt verfügbaren Cloud-Angebote für das Notfallmanagement von KMU sowie deren Einsatz in drei typischen Szenarien. Die Studie zeigt, dass der Einsatz von Cloud-Techniken das Notfallmanagement sowie verschiedene Kontinuitätsstrategien von Unternehmen verbessern können.

Mehr erfahren Sie unter: www.it-sicherheit.de